EMS Training

Was ist
EMS ?
EMS setzt Maßstäbe

EMS steht für Elektrische Muskel Stimulation und ist ein Trainingskonzept, bei dem niederfrequenter Strom durch die Muskulatur geleitet wird.Dies ist nichts anderes als eine gezielte Verstärkung der körpereigenen elektrischen Reize von außen.Das Ergebnis ist ein maximaler Trainingserfolg bei minimalem Zeitaufwand (20 Minuten pro Woche).
Und dabei ist EMS auch noch eine der sichersten Trainingsvarianten, da es körper- und gelenkschonend ist. Zugleich werden auch tiefliegende Muskelgruppen angesprochen, die mit herkömmlichen Trainingsmethoden kaum oder nur sehr schwer erreicht werden können.

Neue Impulse für
Höchstleistungen
Gesundheit und Wohlbefinden 

sind die wichtigsten Wünsche und Ziele unserer heutigen Gesellschaft.
Ob 20-jährige Sportler oder 80-jährige Untrainierte – mit EMS trainieren alle auf der sicheren Seite.

Ganzkörper-
training
Kombination aktive Übungen und elektrische Reize 

Die besten Resultate erzielen Sie, wenn Sie aktive Übungen und elektrische Reize kombinieren. Auf jede Übung, die zur Kontraktion der Muskulatur führt, wird zusätzlich ein entsprechender elektrischer Impuls von außen gesetzt.

EMS Training trainiert nahezu alle Muskeln zeitgleich mit höchster Effektivität. So erzielen Sie viele positive Effekte, die weit über normale Trainingsresultate hinaus gehen.

Wissenschaft
Studien der Deutschen Sporthochschule Köln und der Universität Bayreuth

Studien* belegen die Wirksamkeit des EMS Trainings:

Die allgemein wahrgenommene Leistungsfähigkeit nahm bei 84 % der Teilnehmer zu
Die Maximalkraft erhöhte sich bereits nach 4 Trainingseinheiten um 17 % !
Die maximale Leistung erhöhte sich nach nur 4 Wochen Training um bis zu 30 % !
Die Kontraktionsgeschwindigkeit erhöhte sich um durchschnittlich 22 %. Die Explosivkraft der schwer trainierbaren tiefen Rumpfmuskulatur stieg sogar um bis zu 74 % !
Die gemessenen Werte unterstreichen: Ganzkörper EMS ist bis zu 40 % intensiver als herkömmliches Krafttraining an Gewichten !

*Quelle: Studien der Universität Bayreuth (Boeckh-Behrens et al. 2002-2006) und der Deutschen Sporthochschule Köln (Kleinöder/Kreuzer/Speicher 2006-2008)

 

 

Der Körper verliert im Laufe seines Lebens 30 % seiner Muskelmasse. Um diesem Verlust entgegenzuwirken, bedarf es eines effizienten Muskeltrainings.

EMS Training ist die z.Zt. einzige Trainingsform, die auf sehr gelenkschonendem Weg sämtliche Muskelpartien des menschlichen Körpers optimal entwickelt.

Und das lohnt sich! Denn eine trainierte Muskulatur hat eine Vielzahl von positiven Effekten auf unseren Körper und ist gesundheitsfördernd.

Die Stabilisationsmuskulatur mit ihren tiefliegenden Muskeln wird wieder aufgebaut. Dies hält uns fit und unterstützt uns „nebenbei“ auch noch auf dem Weg zur Wunschfigur.

Aktive Muskulatur verbraucht Energie, folglich steigt der Kalorienverbrauch. Eine trainierte Muskulatur erhöht den Grundumsatz – den ganzen Tag über und nachts im Schlaf.

Der Rückenmuskel bildet die Säule unseres Körpers und ist das Alltagsleiden Nummer EINS: 80 % aller chronischen Rückenschmerzen sind auf eine Vernachlässigung der Rückenmuskulatur zurückzuführen.

Hier kommt die gute Nachricht: EMS Training belastet den Bewegungsapparat nicht wie herkömmliches Krafttraining. Anstatt also die Wirbelgelenke zusätzlich zur vorhandenen Verspannung unter Druck zu setzen, wird der Rücken bereits während des Trainings entlastet.

Entzündete Bänder werden durch einen verbesserten Muskeltonus entlastet und können sich beruhigen

Selbstverständlich ist es auch beim Rückentraining wichtig die entsprechenden Regenerationspausen von 2 bis 4 Tagen einzuhalten.

Für langfristige Erfolge muss neben einer gesunden Ernährung die Muskelmasse erhöht werden !

Denn die Muskulatur ist der Dauerbrenner unseres Körpers. Nur Muskeln sorgen dauerhaft für einen erhöhten Grundumsatz. Der Erhalt, bzw. der Aufbau der Muskulatur ist daher beim Abnehmen von entscheidender Bedeutung.

Und genau hier setzt das EMS Training an: Da selbst schwer zugängliche und tief liegende Muskulatur optimal trainiert wird (z.B. an der Taille und der Hüfte) erzielen Sie schnell und langfristig positive Effekte:

  • Festeres Bindegewebe
  • Deutlich weniger Cellulite und eine spürbar straffere Haut
  • Bessere Durchblutung der Haut
  • Schonende und langfristige Gewichtsreduzierung: Kein Diäten Jo-Jo Effekt

Insbesondere für Schmerzpatienten mit Gelenkproblemen und/oder Rückenschmerzen ist das Training ohne hohen Gelenkdruck immens wichtig. Nur so können Sie Ihren Körper weiter fordern und kräftigen.

Kraft spielt gerade im fortgeschrittenen Alter eine zentrale Rolle. Schon die einfachsten Bewegungen fordern uns: Aufstehen vom Stuhl, Treppensteigen, Heben von Gegenständen und viele weitere Alltagssituationen. Insbesondere die Schnellkraft ist von der gewaltigen Kraftabnahme (bis zu 1/3 der Kraftleistung) im höheren Alter betroffen. Gerade aber vor dem Hintergrund der erhöhten Sturzgefahr profitieren Sie enorm vom Ganzkörperansatz des EMS Trainings.

Sie treiben hobbymäßig viel Sport oder sind Leistungssportler und möchten noch besser werden?

Bereits seit vielen Jahren nimmt das EMS Training im Leistungssport einen festen Platz in der Trainingsgestaltung und -steuerung ein. Es wird zum sportartspezifischen Training eingesetzt oder auch um die allgemeine Athletik zu verbessern, da man so in der Lage ist gezieltere, zeitsparendere und spezifischere Trainingsreize zu setzen.

Studien* belegen die Wirksamkeit des EMS Trainings:

  1. Die allgemein wahrgenommene Leistungsfähigkeit nahm bei 84 % der Teilnehmer zu
  2. Die Maximalkraft erhöhte sich bereits nach 4 Trainingseinheiten um 17 % !
  3. Die maximale Leistung erhöhte sich nach nur 4 Wochen Training um bis zu 30 % !
  4. Die Kontraktionsgeschwindigkeit erhöhte sich um durchschnittlich 22 %. Die Explosivkraft der schwer trainierbaren tiefen Rumpfmuskulatur stieg sogar um bis zu 74 % !

Die gemessenen Werte unterstreichen: Ganzkörper-EMS ist bis zu 40 % intensiver als herkömmliches Krafttraining an Gewichten !

*Quelle: Studien der Universität Bayreuth (Boeckh-Behrens et al. 2002-2006) und der Deutschen Sporthochschule Köln (Kleinöder/Kreuzer/Speicher 2006-2008)

Muskelkraft und Stabilität, das sind die wichtigsten Parameter für mehr Leistung und Beweglichkeit im modernen Leben. Dies erfordert aber mit herkömmlichem Fitness- und Krafttraining einen enormen zeitlichen Aufwand.

Sparen Sie Zeit – beim Training:

Das EMS Training garantiert ein schnelles und gleichzeitig hocheffizientes Ganzkörpertraining. Studien der Deutschen Sporthochschule Köln zufolge steigert das etwa 20-minütige Training die maximale Leistung bereits nach wenigen Trainingseinheiten um rund 30 Prozent.

Hier liegt der große Mehrwert von EMS Training: Schon nach den ersten Trainingseinheiten bemerken Sie spürbare Ergebnisse.